Casa Albatros
HomeAway Property
Bewertungen lesen oder schreiben.

CASA ALBATROS

 

wurde im Dezember 2012 fertiggestellt und liegt im sonnenverwöhnten Südwesten eines ursprünglichen Madeiradorfes auf ca. 400 m

 

über dem Meeresspiegel zwischen Bananenplantagen, Zuckerrohrfeldern und Gemüseanbau.

 

Das Apartment hat einen seperaten Grundstückszugang und einen seperaten Wohnungszugang.

 

Die Vermieter leben direkt beim Apartment, so daß sie mit Rat und Tat bei Nachfragen zur Seite stehen können.

 

Das ca. 75 qm große Apartment verfügt über zwei Sonnenterassen mit Sonnenliegen, Stühlen und Tisch, einem Garten mit Maracuja-ranggewächsen, Ziersträuchern und Obstbäumen, zwischen denen eine Bank zum Verweilen eingebettet ist.

 

Der Eßraum des Apartment wird mit Panoramafenstern und einem fantastischen Meerblick umfasst.

 

Für die Selbstversorger von regelmäßig zwei Personen (bis zu vier Personen) steht eine Einbauküche mit hochwertigen Elektrogeräten zur Verfügung.

 

Ferner gibt es ein HD-TV und einen Internetzugang mit W-Lan, der auf den gemütlichen Couchen mit geräumigem Wohnzimmertisch genutzt werden kann.

 

Neben einem Trimm-Dich-Fahrrad im Schlafzimmer, gibt es für die sportlichen Besucher noch eine Tischtennisplatte, eine Sauna, ein türkisches Dampfbad und eine Duschkabine mit Hydromassagen.

 

Das Schlafzimmer hat Panoramafenstern, die eine unverbaute Sicht auf den Atlantik eröffnen. Der Raum ist mit Echtholz-Kirschmöbeln ausstaffiert und hat einen seperaten angefügten Toilettenraum. Die Fußböden der Räume sind mit massiven Holzdielen ausgelegt.

 

Sie finden die "Casa Albatros" auch auf www.fewo-direkt.de unter Madeira / Ponta do Sol.

Der Hauskater bewacht das Anwesen.

Wandelt man den Treppenzugang zur "Casa Albatros" hinunter, erwartet einen nun ein typisch portugiesisches Fliesenbild im Eingangsbereich.

Der Ausblick von der Sonnenterrasse der "Casa Albatros" mit Blick auf den Ortsteil Monte von Ponta do Sol. In der Ferne gehen Atlantik und Firmament ineinander über.

Verschiedene Ein- und Ausblicke der "Casa Albatros"

Der 180 Grad Meerblick mit den verschiedenen Wolken-, Licht- und Farbspielen.

Der Ort "Ponta do Sol" am Abend, mit der antiken steinernen Brücke und ein Blick von den Wellenbrechern am Strand aus auf

 

die Strandpromenade.

Ponta do Sol hat eine kleine Fußgängerzone, ein Casa de Povo = Volkshochschule und erhält sich die Tradition mit Trachtengruppen

Die Portugiesen sind ein musisches Volk. Kunst nimmt einen wichtigen Stellenwert ein. Hier Werke einer Künstlerin aus "Ponta do

Soll"

Ponta do Sol vom Atlantik aus betrachtet, hat einen regen Badebetrieb und eine kleine florierende mediterane Schlemmmeile in der Fußgängerzone.

http://osm.org/go/bl7iKngrR?m=

unter diesem Link finden Sie eine detahierte Straßenansicht, in der die "Casa Albatros" eingezeichnet ist.

Den Weg zum Apartment finden Sie wie folgt:

 

Sie nehmen bitte ab Flughafen die Autobahn Richtung Funchal, danach Richtung Ribeira Brava. In Ribeira Brava verlassen Sie die Autobahn bitte und folgen den Hinweisschildern Richtung Ponta do Sol.

 

Im Kreisverkehr in Ponta do Sol, der mittig den prägnaten Springbrunnen aufweist, fährt man ergauf am Shoppingcenter, der Schule "Basica Secundaria", dem Schwimmbad und dem "Centro do Saude" (Gesundheitszentrum) vorbei. Es folgt der nächste Kreisverkehr, bei dem Sie bitte links abbiegen und bergauf fahren.

 

Rechter Hand taucht nach einer Weile eine Abzweigung Richtung Lombo S. Joao, Levada do Poiso, "Quinta do Alto de S. Joao" auf, der Sie bitte folgen. Nach einigen Kurven sehen Sie straßenmittig ein grünes breites Haus, das als Lager für Gartengeräte und Weinfässer genutzt wird. Bitte fahren Sie rechter Hand am Haus vorbei und folgen der Hauptstraße, die das Gebäude "Centro de Apoio a Eduacao Especial" passiert.

 

Linker Hand sieht man die Straße zur Igreja/Kirche Monte, die nicht beachtet wird. Ebenfalls auf der linken Straßenseite taucht nach ca. 200 m eine neuwertige silbrig-graue Quastenmauer mit einem grünen spitzzackigen Tor auf. Schräg gegenüber rechts sieht man ein leicht verwittertes EU-Schild an einer roten Wand. Dem Schild "Quinta do Alto de S. Joao" nun bitte n i c h t mehr folgen. Die "Estrada da Achada", der Sie bitte folgen, führt rechter Hand den Berg hinauf. Sie ist von roten Mauern eingesäumt.

 

Nach zwei Kurven sehen Sie eine schmale eiserne Fußgängerbrücke, die über die "Estrada da Achada" geführt wird. Unmittelbar nach der schmalen eisernen Fußgängerbrücke taucht an der Ecke zur "Travessa do Caminho do Castanheiro" ein weißes Bushäuschen auf, an dem Sie bitte links im 360 Grad Winkel in die "Travessa do Caminho do Castanheiro" einbiegen.

 

Bei dem Strommast Nr.11 und dem Haus "Ninho de Gaivota" mit der Nummer 15 bitte klingeln.

 

Sie können den Wagen direkt vor der Levada, die vor der Hausmauer entlanggeführt wird, parken.

 

Wenn Sie vorher noch im Supermarkt einkaufen wollen, empfehlen wir am Ende der Autobahn Ribeira Brava in Richtung Sao Vicente weiterzufahren. Sie finden einen gut bestückten "Continente" = Supermarktkette auf Madeira nach ca. 1 km auf der rechten Seite in der Zona Comercial nach dem Sportplatz. Nach dem Einkauf fahren Sie bitte zurück Richtung Süden bis zum Kreisverkehr mit dem westlichen Tunnel nach Ponta do Sol.

 

Sie können uns natürlich jederzeit anrufen unter der Handy-Nummer:

 

deutsches Handy: 0049 1577 4680455

 

oder

 

portugiesisches Handy: 00351 926 878 350

 

 

Parede de memórias - Ponta do Sol

 

Ein Künstlerprojekt, bei dem die Gesichter von Teilnehmern eines Dorffestes im Jahr 2016 an der Grundfeste eines zentralen Gebäudes in Ponta do Sol angebracht werden. Die Einweihung findet am 25.5.2017 statt.

Und so sieht das fertiggestellte Kunstprojekt aus, bestückt mit Möwen (Gaivotas) und Albatrossen und schafft somit eine unsichtbare Verbindung zu unserem Haus mit der Aufschrift:

 

Ninho (Nest) de Gaivotas

 

bzw.

 

Casa Albatros

 

Eine weitere weinumrankte Wand in

 

Ponta do Sol, bei der die Kreativität voll

 

zum Zuge kam.

 

Die Portugiesen können nicht nur

 

Schaffen, sie können auch genießen

 

z.B. Wein!

 

Der Plattstich oder Kreuzstich

 

gehört zum Kunsthandwerk der

 

Portugiesen.

Blick von der Terasse "Casa Albatros" in den Sonnenuntergang